Ein Kreuzsymbol Westdeutsches Diabetes- und GesundheitsZentrum

Duodenal Mucosal Resurfacing (DMR) Verfahren

Ein neues Verfahren gegen Diabetes. DAs DMR Verfahren

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf und dem Westdeutschen Diabetes und Gesundheitszentrum des Verbundes Katholischer Kliniken Düsseldorf wird das Revita ® DMR Verfahren als neuartiges Behandlungsprinzip bei Typ 2 Diabetes angewendet. DMR steht für die Abkürzung für Duodenal Mucosal Resurfacing.

Vorstellung des Verfahrens

Folgend können Ihnen über die QR-Codes Videos zum Verfahren gezeigt werden, indem Sie den Code abscannen. In einem ca. 10 minütigen Video mit Herr Priv. Doz. Dr. Torsten Beyna, Chefarzt der Medizinischen Klinik des EVK, und Herr Prof. Dr. Stephan Martin, Chefarzt für Diabetologie im VKKD, wird Ihnen das Verfahren ausführlich vorgestellt.

 

Ein Patientengespräch zur Behandlung und Operation erklärt Ihnen die Vorteile der Methoden und was sich im Leben eines Diebtes Mellitus Typ 2 Patienten nach der Methoder verändert und verbessert hat.

Die kompletten Artikel zur Methode finden Sie als PDF Datei hier:

Anklicken und Downloaden

icon-info

Sie haben Fragen ?

Bitte an (0211) 5660 360 - 70 oder an wdgz-amb@vkkd-kliniken.de melden